News von Max. K.

KG Waggon


KG Waggon

Zum 11+1. mal fand unsere legendäre KG Waggon Sitzung statt. Insider sagen auch „Pappnasen im Stahlmantel“. So konnten die zahlreichen Gäste, wie die Funkengarde, die fast seit Beginn der KG Waggon dabei sind, Prinz Thomas IV. nebst Pagin Simone und Mundschenk Frieder, und sogar Gäste aus Amerika, wieder einmal ein sensationelles und sehr abwechselungsreiches Programm genießen.

Den Anfang machten der „Feldmeister und sein Pfadi“ mit einem Einblick in das etwas andere Pfadfinderleben.

Die „Sachsen Sandy“ machte aus dem Waggon ein Fitnessstudio und verlieh sich mangels Ehrenhut selber einen. Hierbei wurde auch der Funkengarde durch Sachsen Sandy ein Ehrenhut zu Teil.

„Ne echte Jeck“ besuchte unser Sitzung auch. Leider war er noch etwas zerblötscht, denn er war zuletzt noch, nach dem Kneipenbesuch gegen das Garagentor gedonnert. Er hatte aber zum Glück kein Auto dabei.

Auf einer richtigen KG Waggonsitzung darf natürlich auch der Ehrenhut nicht fehlen. Dieser ging dann wohlverdient an unsere „Sachsen Sandy“. Somit konnte der selbst gebastelte Ehrenhut auch schnell wieder verschwinden.

Der „Barde vom Pohl“ trat auch wieder in die Bütt und zog so manchen wieder durch den Kakao. Legendär sind seine handgeschriebenen Zettel, die zur allgemeinen Erheiterung beitragen, wenn er sie wieder einmal nicht lesen kann.

Da Prinz Thomas IV. der Tanzgarde Dancefire auferlegt hatte mit einer Abordnung auf unserer KG Sitzung zu tanzen, lösten sie ihre Aufgabe mit Bravur und brachten den Waggon zum Hüpfen. Nicht nur Prinz Thomas IV. war begeistert, das Publikum wollte eine Zugabe sehen.

„Henning und sein Wanderradio Sepp“ heizten den Waggon mit einem neuen Lied über das TUS Heim weiter auf und brachten schließlich den Waggon mit dem Klassiker „Schokocroissons“ zum kochen.

Den Abschluss unserer Sitzung machten die „Green-Silver-Stars“. Mit „Mir jeiht et jot“ brachten unsere Tanzmädels den Waggon wieder einmal zum hüpfen, das man meinen könnte dieser würde gleich von den Gleisen rollen.

Die Moderation des ganzen übernahm der Mättis der KG Waggon, genauer gesagt unser Snickers. Mit viel Witz und Humor führte er gekonnt durch das Programm.

Die Neuerung in der Technik wurde durch Mario umgesetzt. Er musste nicht wie die letzten Jahre alles aus der unübersichtlichen Küche steuern, sondern er trohte über allen im großen Raum und konnte dadurch immer an der richtigen Stelle den Tusch einsetzen.

Unser Kaiser Chrisi I. wurde vom Volk gefeiert und verlieh auch seinen Jubiläumsorden zur 1x 11. KG Waggonsitzung.

Zum Abschluss gilt unser Dank allen, die zum gelingen der KG Waggon Sitzung beigetragen haben und wieder einmal einen unvergesslichen Abend gestaltet haben.

Darauf ein kräftiges KG Waggon - Alaaf, Prinz Thomas IV. - Alaaf, Kaiser Chrisi I. – Alaaf.

Geschrieben von Jojo am 04.03.2014
mehr News anzeigen