News von Max. K.

Jugendmesse der Pfadistufe


Jugendmesse der Pfadistufe

Nach langer, mühevoller Vorbereitung startete gestern Abend um 18.45 Uhr eine Jugendmesse zur Eröffnung der Pfarrfestwoche in der Lammersdorfer Kirche.

In Vorfeld konnte die Pfadistufe unseren Bezirkskuraten Hardy Harwikels zur Vorbereitung und Durchführung dieser Jugendmesse gewinnen. An dieser Stelle vielen Dank an Hardy für die vielen Stunden, die du darein gesteckt hast.

Die Messe stand unter dem Thema „Heute war Gestern noch Morgen“.
Im Innern der Kirche bot sich nicht der gewohnte Anblick:
Über dem Altar war eine halbe Jurte aufgebaut. Am Rand stand eine kleine Band bestehen aus Thomas Theißen, Jan Markus Schütz und Hanna Kremer und sorgte für die musikalische Untermalung der Messe.
Um das Thema zu verdeutlichen, standen im Mittelgang drei Feuer. Das Erste bestand nur aus geschichteten Holzscheiten und stand somit für „gestern“. Das mittlere Feuer brannte und sollte das „Heute“ darstellen. Das dritte Feuer war abgebrannt und stellt das „Morgen“ da.

Diese Messe sollte etwas anderes verlaufen als eine Normale. Das Publikum, von ca. 200 Leuten, sollte aktiv mitgestalten.
Als Einstimmung darauf gab es zu Anfang ein kleines Rollenspiel, wo drin festgestellt wurde, dass die Jugendlichen heute nach der Schule viel weniger Zeit für Freunde und Hobbies haben.
Direkt im Anschluss bekam das Publikum Kartons, wo sie ihre Wünsche für die Zukunft drauf schreiben sollten. Diese wurden vor den Altar zu einem Kreuz aufgeschichtet.

Als nächstes begab sich ein Pfadi, Laura Kremer, in eine aufgestellte Hängematte und ließ ihre Gedanken schweifen über das Heute, das Gestern und das Morgen. Eine Stimme aus dem Hintergrund trug diese vor.

Nach den Fürbitten und einen Text zum Thema, folgte ein modernes Abschlusslied („An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen), das von Allen fleißig mit gesungen wurde.

Zum Schluss bekamen Alle noch ein kleines Mitbringsel für zu Hause.
Es waren Kühlschrankmagnete mit einem Leitspruch darauf: „Jeder Tag ist wie eine neue Seite im Roman deines Lebens und nur DU bestimmst, wie die Geschichte weitergeht“.


Wir hoffen das es Allen gefallen hat und fänden es schön, wenn nächstes Jahr vielleicht mal eine andere Stufe so einen Gottesdienst vorbereiten würde.

Martin für die Pfadistufe

Geschrieben von Martin am 31.08.2014
mehr News anzeigen