News von Max. K.

Sternsingen - Aber Sicher!


Sternsingen - Aber Sicher!

Liebe Lammersdorfer*innen,
wir Sternsinger können Sie auch in diesem Jahr wegen der Corona Pandemie leider nicht persönlich besuchen.

Daher wünschen wir Ihnen auf diesem Wege Gottes Segen für das neue Jahr!

Natürlich würden wir uns freuen, wenn Sie die Sternsingeraktion mit
einer Spende trotzdem unterstützen. Dieses können Sie
online veranlassen unter https://spenden.sternsinger.de/0939armi

Am 08.01.2022 werden wir zudem an den auf dem Flyer genannten Haltepunkten in Lammersdorf Ihre Spende auch persönlich entgegennehmen.

Ihre Pfadfinder*innen aus Lammersdorf

Geschrieben von Admin am 03.01.2022

Von Anfang an dabei


Von Anfang an dabei

Lammersdorf: Eva Leister neu in den Vorstand gewählt.

Neben der digitalen Truppstundenarbeit geht es auch auf der administrativen Seite bei der Pfadfindern in Lammersdorf weiter. Am 06.12.2020, bei der ersten digitalen Stammesversammlung, wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Benjamin Frings hat nach einer Legislaturperiode (3 Jahre) das Amt als zweiter Vorstand niedergelegt und sich nicht zur Wiederwahl aufstellen lassen.
Als Nachfolgerin wurde Eva Leister gewählt.
Sie ist bereits seit ihrer Kindheit Mitglied im Stamm und seit 2016 als aktive Leiterin engagiert. Sie bildet nun mit Mario Diedrich, den neuen Vorstand der Lammersdorfer Pfadfinder. Eva Leister sagt, sie möchte den Stamm weiterhin so gut durch die Pandemie führen, wie es bisher gemacht wurde, die Arbeit der letzten Vorstände noch weiter ausbauen und ein offenes Ohr für neue Ideen haben

Geschrieben von Hanna am 02.01.2021

Verunstaltung des Waggons


Verunstaltung des Waggons

Hallo,

Leider wurde, während dieser ganzen Crona - Kriese, unser beliebter Waggon der Pfadfinder in Lammersdorf, mehr oder weniger schön Dekoriert. Er wurde nämlich zum wiederholten (!!!) mal Opfer von Graffiti.

Wir Pfadfinder stecken jährlich, ehrenamtlich, viel Zeit und Herzblut in die Aufrechterhaltung unseres Treffpunkts. Umso ärgerlicher ist es immer wieder zu sehen, wie andere Leute diesen mutwillig verunstalten! Und nebenbei bemerkt unerlaubt ein privates Gelände betreten!

Daher wäre es uns ein sehr großes Anliegen, wenn jemand weiß, wer für dieses "Kunstwerk" (was auch immer es sein soll) verantwortlich ist, sich bei uns unter der e-Mail Adresse info@pfadfinder-lammersdorf.de meldet. So können wir mit dem Künstler zusammen überlegen, wie man das Problem bewältigt.
Natürlich kann/darf sich der/die Schuldige auch gerne selber bei uns melden.

Geschrieben von EvaL am 15.04.2020

Tornado-Hilfsaktion Roetgen


Tornado-Hilfsaktion Roetgen

Am 14.März.2019 gab es in Roetgen einen Tornado. Der kurze, heftige Sturm hat dort viele Häuser beschädigt und viele Bäume sind umgefallen. Pfadfinder stehen dafür, dass sie überall und zu jeder Zeit helfen, wo sie nur können und deshalb haben die Rover in den Truppstunden nach dem Sturm beschlossen zu helfen. Die Rover und Pfadis haben insgesamt 100€ gespendet, um den Einwohnern bei den Reparaturkosten unter die Arme zu greifen. Anschließend hat die Roverstufe Vorort bei einer Familie geholfen. Sie haben Wald- und Wiesenflächen von großen Ästen befreit, da der Sturm sehr stark war und die Äste überall zerstreut hat.

Lara für die Roverstufe

Geschrieben von Martin am 10.05.2019

Sternsingermobil als Auftakt der Sternsingeraktion


Lammersdorf: Insgesamt 2757,32 Euro sammelten die Lammersdorfer Pfadfinder für den guten Zweck.

Die Vorbereitung auf die Sternsingeraktion in Lammersdorf begann schon im Oktober letzten Jahres mit einer Deutschlandpremiere: Das erste Sternsingermobil fuhr bei den Pfadfindern vor. Seit September 2018 tourte das neue Sternsingermobil des Sternsingermissionswerks durch ganz Deutschland. Es besuchte Pfarreien, Verbände, Schulen, Kindergärten und die Lammersdorfer Pfadfinder.
Das Mobil ist ein ausklappbarer Lernraum, der kindgerecht über die Arbeit des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger die aktuelle Sternsingeraktion Segen bringen, Segen sein – Wir gehören zusammen in Peru und weltweit! und Themen der Einen Welt informiert.
Das Mobil wurde dann von 52 Kindern der Pfadfinder des Stammes Maximilian Kolbe Lammersdorf genaustens unter die Lupe genommen. Zwei Stunden lang konnten die Kinder das Spiel- und Mitmachangebot erleben. Natürlich lagen goldene Kronen zum Selberbasteln parat, aber auch Informationen rund um die 61. Aktion Dreikönigssingen gab es im Mobil. Vor allem die Informationen über einzelne Kinder, deren Leben sich durch die Gelder der Sternsinger verbesserte, rührten die Kinder sehr an. Hochmotiviert meldeten sich dann 46 Mädchen und Jungend zur diesjährigen Sternsingeraktion an.
In 13 Gruppen zogen die Kinder durch die Straßen Lammersdorfs. Insgesamt sammelten sie teilweise über fünf Stunden lang 2757,32 Euro für den guten Zweck.

Als Belohnung fand nachmittags für alle fleißigen Helfer eine Party statt. Im Jugendtrefff der Lammersdorfer Pfadfinder, dem WAGGON, tobten die Kinder bei Kindercocktails und Leckereien.
Den Abschuss fand die Aktion in der Abendmesse. Viele Sternsinger gingen als Könige verkleidet oder in ihrer Pfadfinderkluft im Anschluss an die Party in die Kirche. Hier verkündeten die Kinder stolz ihren gesammelten Betrag und wurden von Herrn Pastor Stoffels sehr wertschätzend in die heilige Messe eingebunden.

In der folgenden Gruppenstunde erhielten alle Kinder eine Urkunde über die Teilnahme an der Sternsingeraktion und einen Aufnäher für ihre Pfadfinderkluft.

Geschrieben von Admin am 29.01.2019

Vandalismus am Waggon


Vandalismus am Waggon

Die Lammersdorfer Pfadfinder mussten in den letzten Tagen leider erneut feststellen, dass der „Waggon“ Ziel dummem Vandalismus wurde.

Zur Sportplatzseite hin wurde eine Fensterscheibe mit Steinen eingeworfen. Dies ist bereits zum wiederholten Male passiert, auch Sachbeschädigung durch Graffiti wurde in der Vergangenheit verübt.

Die Pfadfinder stecken im Jahr unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit in den „Waggon“, um diesen als einen besonderen Ort zu erhalten. So dient der „Waggon“ seit vielen Jahren als Raum für die wöchentlichen Gruppenstunden oder auch als Partyraum. Er ist fester Bestandteil der Lammersdorfer Pfadfinderidentität geworden.

Die Lammersdorfer Pfadfinder bitten daher um Mithilfe zur Aufklärung dieser Straftat.
Eine Anzeige bei der Polizei wurde bereits aufgenommen.
Sachdienliche Hinweise bitte per Mail an: info@pfadfinder-lammersdorf.de oder telefonisch unter 02473/9299608. Die Pfadfinder haben zur Aufklärung eine Belohnung ausgesetzt.

==> Die Verursacher konnten ermittelt werden. Es handelte sich um "spielende" Kinder aus der Nachbarschaft. Danke an alle, die zur Aufklärung einen Beitrag geleistet haben.

Geschrieben von Admin am 16.02.2018

R.I.P.


R.I.P.

Wir nehmen Abschied von unserem langjährigen Fördervereinsmitglied, Unterstützer und Freund unseres Vereins.

Geschrieben von Admin am 17.11.2015

Irish Night 2015


Irish Night 2015

Genießen Sie Irische Spezialitäten im Flair des Waggon.

Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Geschrieben von Admin am 07.09.2015

Irish Night


Irish Night

Genießen Sie Irische Spezialitäten im Flair des Waggon.

Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Geschrieben von Admin am 19.10.2014

Pfadfinder Lammersdorf laden zum Weinfest


Pfadfinder Lammersdorf laden zum Weinfest

Auch in diesem Jahr laden wieder die Lammersdorfer Pfadfinder zum Weinfest in den Waggon ein.

Am 27.09.14 ab 20 Uhr kann in gemütlicher Atmosphäre Federweißer und ausgewählte Weine zusammen mit selbstgemachtem Flammkuchen genossen werden.

Die Pfadfinder freuen sich auf Ihren Besuch!

Geschrieben von Thomas am 21.09.2014
| nächste Seite | letzte Seite |